TROCKENFLEISCH



DRIED MEAT

Basturma 

Sujuch


Basturma / Sujuch


BEEF BASTURMA 

Geschichte : Die erste Erwähnung von Basturma stammt aus den Jahren 95-45 v. Chr. und führt uns nach Armenien, das von dem mächtigen König TIGRAN dem Großen regiert wurde .Armenische Kaufleute reisten, um in fernen Ländern wie China und Indien zu handeln. Während der langen Reisen packten diese Kaufleute hausgemachte Speisen ein, die sie durch schlechte Zeiten begleiten sollten. Zunächst wurden nur traditionelle Gemüsegerichte für die Reise eingepackt, und als diese Kaufleute zurückkehrten, sehnten sie sich stark nach dem Fleisch und anderen Geschmacksrichtungen ihres Landes. Es wird angenommen, dass die Technologie der Lufttrocknung (des Fleisches) während dieser Zeit entwickelt wurde. Die Lufttrocknung verlängerte die Haltbarkeit von Rindfleisch, und so entstand das luftgetrocknete Fleisch Basturma. Seine Verwendung wird auch in Byzanz erwähnt.

Interessanter Fakt: Wer ist der König, dem die meisten Opern gewidmet wurden? Überraschender Weise ist dieser König Tigran der Große, König des Königreichs Armenien in 95-55 v. Chr. Es gibt insgesamt 23 Opern ‼️ über ihn, geschrieben von bekannten europäischen Komponisten. Dies könnte eine gute Nachricht für Liebhaber von Musik und Oper im Besonderen sein, sowie für diejenigen, die in der Geschichte von Armenien interessiert sind.

BEEF SUJUCH (Armenian edition) - New sausage! 

SSujuch, raw meat that has not been heat treated. Beef, as well as various spices are used as raw materials for cooking. It is a common food in Armenian cuisine.The main ingredients of Sujuch recipe are minced meat (usually beef or lamb) ,cumin, sumac, garlic, salt, red or pepper.

Product Slider